Rheumatologie in Winterthur

Abklärung und Behandlung aller Fragestellungen und Probleme rund um den Bewegungsapparat, egal welcher Ursache.
In unserer Praxis haben wir die Möglichkeit zur Blutentnahme und einer Basis-Laboranalyse.

Für erweiterte Laborabklärungen und für Röntgen-Untersuchungen arbeiten wir mit externen Instituten zusammen.

Spezialgebiete Wirbelsäulen-Erkrankungen und Ultraschall

Beschwerden an der Wirbelsäule sind häufig. Neben Abnutzungen an Bandscheiben und Wirbelgelenken bzw. Überlastungen der Muskeln und Bänder gibt es auch entzündliche Ursachen für Rückenschmerzen (z.B. sog. Autoimmunstörungen).

Eine gewissenhafte Abklärung zur genauen Identifizierung der Schmerzursache ist essentiell für den Behandlungserfolg.

Dies fängt schon bei der Befragung (Anamnese) und körperlichen Untersuchung (Statuserhebung) an und kann spezifische radiologische Verfahren beinhalten (Röntgen, CT, MRI).

Durch die kompetente Zusammensetzung aller Untersuchungsresultate gehe ich der Schmerzquelle auf den Grund, um eine möglichst gezielte Therapie aufzugleisen.

Lange nicht alle Rückenprobleme müssen operiert werden: Neben entzündungshemmenden Schmerzmitteln, muskelentspannenden Medikamenten und ggf. speziellen Rheumamitteln bringt Physiotherapie, manchmal auch Osteopathie, Chirotherapie, manuelle Medizin sowie Kräftigungstherapie einen erwiesenen Benefit.

Bei Bandscheibenvorfällen mit Nervenschmerzen oder Wirbelgelenksreizungen kann eine gezielte Spritze (Infiltration) oft einen entscheidenden Schritt zur Besserung beitragen.

Dabei ist es essentiell, dass die verwendeten abschwellenden und entzündungshemmenden Medikamente möglichst nahe an den Schmerzursprung appliziert werden.

Die Behandlungen werden mit professioneller Infrastruktur und grösstmöglicher Sorgfalt durchgeführt, was bei mir auch eine gründliche Vorabklärung und – falls gewünscht – eine vorübergehende Begleitung und Beratung danach (z.B. was tun, wenn die Spritze nicht geholfen hat?) beinhalten.

Zur eigenen Qualitätskontrolle werden diese Patienten ausserdem in ein Qualitätsassessment mittels standardisiertem Fragebogen eingeschlossen (Quality Touch activity index® modifiz.).

Infiltration (Spritze)

Rheumatologie Winterthur: Infiltration (Spritze)

Dank eines hochwertigen Durchleuchtungsapparates und jahrelanger Erfahrung, kann ich Ihnen solche Infiltrationen bei uns in der Rheumapraxis Delfin anbieten.

Ultraschall

Rheumatologie Winterthur: Ultraschall

Der Ultraschall hat sich als äusserst nützliches Werkzeug in der Hand des Rheumatologen etabliert. Man spricht nicht zu unrecht vom «Stethoskop des Rheumatologen».

Besonders an Gelenken ermöglicht die Ultraschalluntersuchung eine hervorragende Abbildung der Weichteile am und ums Gelenk, mit Einschätzung des Ausmasses einer Entzündung oder Gewebeschädigung (z.B. Sehnenrisse an der Schulter) oder Darstellung von schmerzhaften Schwellungen oder Fremdkörpern im Gewebe (z.B. Zysten, Verkalkungen, Tumore).

Ausserdem kann der Ultraschall auch bei der Therapie eingesetzt werden, insbesondere zum genauen Zielen und Dokumentieren von Injektionen ins oder ans Gelenk, z.B. in einen Schleimbeutel oder zur Behandlung von Verkalkungen an der Schulter.

In meiner Praxis bin ich mit einem modernen hochwertigen Ultraschallgerät ausgerüstet und kann Ihnen die genannten Dienstleistungen kompetent erbringen.